Fünf Beispiele, wie künstliche Intelligenz Ihre Arbeit bereits heute unterstützt

Lassen Sie sich nicht in die Irre führen. Schlagzeilenträchtige Behauptungen Roboter würden Arbeitsplätze vernichten oder künstliche Intelligenz könnte sich selbstständig machen, sind nichts weiter als reißerisches Gerede. 2018 wird – laut PriceWaterhouseCoopers – das Jahr der künstlichen Intelligenz (KI).

Im Folgenden finden sie fünf Beispiele für den Einsatz künstlicher Intelligenz in der Druckbranche. Sie erfahren, wie KI von Xerox Druckanbietern bereits heute echte Vorteile bringt.

  • Intelligente Algorithmen in der Xerox FreeFlow-Software entscheiden, mit welchen Dokumentenlayouts Abfall am besten vermieden wird.
  • Im Bereich Direktmailings und Kataloge lassen sich mit KI Kundendaten besser nutzen, um Direktmailings auf die Interessen jedes einzelnen Kunden abzustimmen. Automatisierung sorgt für effiziente und präzise Prozesse.
  • Bei der Auftragsübermittlung leitet die intelligente Software Xerox FreeFlow, die die Auslastung der vorhandenen Druckmaschinen ständig überwacht, neue Aufträge direkt an gerade verfügbare Druckmaschinen weiter.
  • Drucksysteme mit Selbstüberwachung, wie die iGen 5, überprüfen sich mittels mehrerer Sensoren ständig selbst. Anhand dieser Daten können Algorithmen dann in Echtzeit Änderungen an den laufenden Vorgängen vornehmen, um zum Beispiel Papierausrichtung und Druckqualität anzupassen. Das führt ohne menschliches Zutun zum bestmöglichen Druckergebnis.
  • Daten über das Drucksystem können an Xerox zurückgeschickt werden. Dort werden die Systemdaten mit Tools und Algorithmen ausgewertet und mit dem Sollzustand abgeglichen. Ein Techniker kann dann entscheiden, welche Software-Updates oder Einstellungsänderungen nötig sind. Predictive-Analytics-Funktionen, die vor dem Auftreten eines Fehlers zuverlässig ermitteln, wann das Gerät gewartet werden sollte, sind bereits näher als Sie vielleicht vermuten.

Künstliche Intelligenz ist angekommen und funktioniert bereits heute in Ihren Digitaldrucksystemen von Xerox.

Weitere Informationen:

Fünf Anwendungen, die zeigen, wie Xerox heute künstliche Intelligenz in die Druckbranche einbindet: Informieren Sie sich über die vier Arten künstlicher Intelligenz und erfahren Sie dann, wie Druckdienstleister künstliche Intelligenz nutzen, um Aufgaben, die den Druckprozess bislang behindert haben, zu automatisieren.