ISD300 Intelligent Spooling Device

Druckspooling – einfach, zuverlässig, kosteneffizient

Das ISD300 übernimmt das effiziente Spoolen und Managen aller Druckaufträge sowie das Management der Print Queues für alle verfügbaren Netzwerkdrucker überall dort, wo sonst über zentrale Server gespoolt wird.

Hauptmerkmale

  • Effizientes und transparentes Druckjob-Spooling mit vielen Management-Optionen
  • Praktische und benutzerfreundliche Tools zum Monitoring, für Backups und Druckertreiber-Datenbank
  • Sicherung und Steigerung der Server-Performance
  • Schnelle, einfache Installation
  • Direkter Anschluss ans Netz ohne Unterbrechung des Serverbetriebs bei der Umrüstung
  • Drucker werden automatisch lokalisiert
  • Höchste Verfügbarkeit aller Druckdienste im Netz
  • Einfaches, schnelles Back-up
  • Boot-Zeit unter 10 Sekunden
  • Umfassendes Sicherheitspaket
Spoolen ist eine zentrale Aufgabe im Netz, weil voluminöse Druckjobs (z. B. intensiver Grafikeinsatz, Farbdruck) viel Bandbreite schlucken. Die Auslagerung der Netzwerkdruckdienste vom universellen Server auf eine spezialisierte Appliance sorgt für die höchste Verfügbarkeit dieser Dienste.

Herausforderungen

  • Keine zusätzlichen Hardware-Kosten für Maus, Tastatur, Monitor etc.
  • Keine zusätzlichen Software-Kosten für Lizenzen, kostenlose Updates
  • Minimaler Wartungsaufwand bei maximaler Systemstabilität und höchster Verfügbarkeit der Druckdienste
  • Kein speziell geschultes Personal erforderlich
  • Stromsparend: Kein Lüfter, verbraucht nur 10% der Energie eines Servers oder PCs an gleicher Stelle
  • Viele Leistungsmerkmale – Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten!
Mit dem ISD300 hat SEH eine Netzwerkdruck-Spooling-Lösung entwickelt, bei der einfachste Bedienung und größtmögliche Wirtschaftlichkeit im Mittelpunkt stehen. Vorhandene Server-Kapazitäten werden bis zu 40% entlastet!
  • Hinterlegen Sie alle Druckertreiber auf dem ISD300. Anwender laden sie von dort auf ihre Arbeitsplatzrechner (Point-and-Print, Microsoft).
  • Sie können Druckertreiber-Einrichtungen (z. B. Duplex, Papierkassetten) zentral verwalten und Treiber-Updates einfach über das ISD300 verteilen.
  • Ihre Außendienstmitarbeiter müssen bei dem Besuch einer Filiale nicht mehr zuerst alle notwendigen Druckertreiber installieren – sie können sofort drucken!
  • Mit der Load-Balancing-Funktion des ISD300 können Sie die Lastverteilung Ihrer Druckjobs optimal auf die vorhandenen Druckerresourcen verteilen.
  • Größere Druckaufträge werden schneller und wirtschaftlicher fertig und sind unabhängig vom etwaigen Ausfall eines der beteiligten Drucksysteme!
Was spricht für Xerox?
  • Nutzerfreundliche Spooling-Lösung für Xerox Drucksysteme
  • Kosteneffiziente Lösung zum Druck-Spooling
  • Microsoft Windows: 2008 Server, Vista, 2003 Server, XP, NT 4.x, NT 3.x, Me, 98
  • Apple Macintosh: MAC OS 10.x, 9.x, 8.x, 7.x
  • Novell NetWare: NetWare 6.x, 5.x, 4.x, 3.x
  • Systeme mit TCP/IP Unterstützung
  • Linux Systeme
  • System V Systeme (SCO, SunOS 5, IBM AIX, HP-UX, Reliant UNIX 5.x, ...)
  • BSD Systeme (BSD 4.x, SunOS4, ...)
  • IBM Systeme (OS390/400, ...)