Zu Hauptinhalt springen Klicken Sie hier, um unsere Erklärung zur Barrierefreiheit einzusehen oder kontaktieren Sie uns bei Fragen zur Barrierefreiheit.

Eine wahre Farbexplosion: Frisco Independent School District auf Wachstumskurs mit Inkjet

Mit 73 Schulen und 66.000 Schülern und Schülerinnen gehört der Frisco Independent School District (ISD) in Texas zu den am schnellsten wachsenden öffentlichen Schulsystemen der USA.

Das Frisco ISD Print Center deckt den vielfältigen Druckbedarf dieser wachsenden Gemeinschaft von Lehr- und Verwaltungspersonal, Schülern und Schülerinnen sowie deren Familien ab. Dieser langjährige Xerox-Betrieb umfasst 13 Xerox Nuvera® 120-Drucksysteme, zwei Xerox® Iridesse®-Produktionsdrucksysteme und einen Xerox® Versant® 3100-Drucker auf engstem Raum und hat Ende 2020 mehr als 2.500 Aufträge pro Tag und 10 Millionen Drucke pro Monat produziert.

Angesichts des ständigen Wachstums des Schulbezirks machte sich das Print Center jedoch Sorgen, ob es in der Lage sein würde, das zusätzliche Auftragsvolumen bewältigen zu können. Platz für weitere größere Geräte und Drucksysteme gab es in der bestehenden Druckerei nicht. Man hatte die Grenzen erreicht, was sich als großes Problem erwies.

Lange Leitung

Laut Sherri Broderick, Manager of Print, Mail and Sign Services bei Frisco, hatte das Team schon lange über eine Umstellung auf Inkjetdruck nachgedacht, um das wachsende Volumen bei niedrigeren Kosten pro Seite zu bewältigen. Aber obwohl jeder wusste, dass dies eine gute Strategie wäre, hatte man nicht gehandelt. „Wir wollen modern sein – und das sind wir in vielen Bereichen, einschließlich Web-to-Print“, sagt sie. „Aber als es darum ging, den Umstieg auf Inkjet zu vollziehen, haben wir uns Zeit gelassen, um die richtige Entscheidung zu treffen.“

Es geschahen zwei Dinge, die das, was bis dahin eine oft diskutierte, aber nie umgesetzte Strategie gewesen war, letztlich konkretisierten.

„Wir wollen modern sein – und das sind wir in vielen Bereichen, einschließlich Web-to-Print“, sagt sie. „Aber als es darum ging, den Umstieg auf Inkjet zu vollziehen, haben wir uns Zeit gelassen, um die richtige Entscheidung zu treffen.“

Ein Ausbruch von Farbe

Auf einmal war überall Farbe. „Es gab den Wunsch, die Erfahrung der Schüler zu verbessern – die Bindung an die Schule zu erhöhen und die Testergebnisse zu verbessern“, erklärt Broderick. „Es gab eine wahre Farbexplosion.“

Studien haben seit langem gezeigt, dass die Verwendung von Farben in Unterrichtsmaterialien die Aufmerksamkeitsspanne und das Erinnerungsvermögen verbessern kann. Daher war es nur natürlich, dass das Lehr- und Verwaltungspersonal so viel Farbe wie möglich verwenden wollten, um Aufmerksamkeit zu wecken. Aber dieselben Xerox® Iridesse®- und Versant®-Drucksysteme, die es dem Frisco ISD Print Center ermöglichten, atemberaubende, farbige Marketingmaterialien, Abschlussprogramme und andere hochwertige Anwendungen zu produzieren, waren für die Produktion alltäglicher Farbdrucke für den Unterricht zu teuer. Sie brauchten eine kostengünstigere Lösung.

Vom Gegenwind zur Gelegenheit

Anfang 2020 hat sich alles geändert. Da die Schüler und Schülerinnen wegen der Pandemie zu Hause bleiben mussten, ging das monatliche Druckvolumen drastisch zurück. In Verbindung mit den anstehenden Verlängerungen der Leasingverträge für die Geräte ergab sich eine klare Gelegenheit, den Gerätebestand, den Platzbedarf und die betriebliche Effizienz neu zu bewerten.

DIE HERAUSFORDERUNG: Kostengünstiger Farbdruck mit Wachstumspotenzial

„Wir brauchten etwas, das uns eine höhere Geschwindigkeit und die Fähigkeit bot, das Volumen zu bewältigen, das in fünf Jahren auf uns zukommen würde“, so Broderick – und zwar ohne die Zahl der Mitarbeiter erhöhen zu müssen. Das bedeutete mehr Automatisierung bei weniger Arbeitsschritten. Ganz oben auf der Prioritätenliste stand zudem die Suche nach einer Möglichkeit, kostengünstigere Standardfarben für Lehrkräfte anzubieten und in der zu eng gewordenen Druckerei Platz für einen besseren Zugang und mehr Endverarbeitungsgeräte zu schaffen.

Die wichtigsten Ziele von Frisco ISD

Kosten Optimieren

Senkung der Kosten für Tinte und Toner; kostengünstiger Druck in Standardfarben für Unterrichtsmaterial.

Fähigkeiten Erweitern

Iridesse für hochwertige Anwendungen nutzen, Druckaufträge für Verwaltung und Marketing intern erledigen zu können.

Richt Ige Grösse

Verkleinerung der Nuvera-Flotte ohne Verlust der Redundanz, damit Fluktuationen im Druckaufkommen weiter bewältigt werden können.

Automatisieren

Effizienterer Betrieb durch mehr Workflow-Automatisierung und mehr Inline-Endverarbeitung Mehr Automatisierung im gesamten Druckablauf.

Das Team von Frisco ISD identifizierte die Ziele, die sie unbedingt erreichen wollten. Dazu gehörten die Senkung der Kosten für Drucke in Standardfarben, die Fähigkeit, das prognostizierte Arbeitsvolumen nach der Pandemie zu bewältigen und die Arbeit schneller und effizienter durchzuführen.

DIE LÖSUNG: Eine „Gemeinsam besser“-Strategie

Frisco ISD wandte sich an das Xerox-Team seines Vertrauens, um Unterstützung zu erhalten – einschließlich einer umfassenden Kosten-/Einsparungsanalyse für den Umstieg auf Inkjet sowie Beratungsgespräche über Zuverlässigkeit, Automatisierung und höhere Produktivität.

Der daraus resultierende Plan berücksichtigte den aktuellen Bedarf – und den vorhandenen Gerätebestand – und bot gleichzeitig die Flexibilität, den Bedarf später zu erhöhen, wenn der Bezirk weiter wächst.

Durch die Anschaffung von zwei Xerox® Baltoro®-Drucksystemen konnte Frisco ISD die Kosten für die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen, farbigen Standardlehrplänen für ihre Schülerschaft senken. Und mit einem attraktiven Seitenpreis für Schwarzweißdrucke können die neuen Baltoro®-Systeme auch laufende Anfragen für Schwarzweißaufträge zuverlässig erfüllen.

Xerox® Baltoro® HF Inkjet Press

Weitere Vorteile:

  • Verkleinerung der Produktionsfläche, um die Kapazität und Redundanz zu erhöhen, indem 10 der 13 Xerox Nuvera®-Drucksysteme abgeschafft und die verbleibenden drei aufgerüstet wurden.

  • Neue Geräte für die Inline-Endbearbeitung beschleunigen die Auftragsabwicklung und reduzieren den Bedarf an manueller Nachbearbeitung.

  • Das Iridesse®-Drucksystem bleibt hochwertigen Farbdruckaufträgen vorbehalten, damit mehr Aufträge im Haus behalten werden können und Raum für weiteres Wachstum bleibt.

Und durch den Einsatz der Xerox® FreeFlow® Core Workflow-Automatisierungssoftware zum Hinzufügen wichtiger Informationen zu den Auftragstickets, zum Preflight und zur Weiterleitung von Aufträgen an die entsprechende Warteschlange für die Endverarbeitung wurde der gesamte Druckbetrieb effizienter und schneller, sodass die Mitarbeiter mehr Zeit für andere Aufgaben haben.

VORHER

 
13 - Xerox Nuvera® Presses
2 - Xerox® Iridesse® Production Presses
1 - Xerox® Versant® 3100 Press

NACHHER

 
3 - Xerox Nuvera® Presses
2 - Xerox® Iridesse® Production Presses
2 - Xerox® Baltoro® HF Inkjet Presses
Xerox® FreeFlow® Core Workflow-Automatisierung
Circle checkbox Kompakte Größe
Circle checkbox Günstigerer Farbdruck
Circle checkbox Schneller Schwarzweißdruck
Circle checkbox Integrierter Workflow
Circle checkbox Hochwertiger Farbdruck
Circle checkbox Redundanz

ERGEBNISSE: Flexibel. Preisgünstig. Zukunftssicher.

Die erfolgreiche Umstellung erfolgte innerhalb weniger Monate, dank der sorgfältigen Planung und des Engagements sowohl der Teams von Frisco ISD als auch von Xerox.

„Es war wirklich eine rasante Installation“, so Broderick. „Doch Xerox kam mit einem Topteam und alles lief reibungslos.“

100%

Schnellere Ausführung von Schwarzweißaufträgen

200

Bewältigung eines größeren täglichen Auftragsvolumens, da Schwarzweiß- und Farbdrucke auf denselben Geräten erledigt werden können

90%

Reduzierung der Kosten für Farbdruck

100%

Einsparungen werden an den Schulbezirk weitergegeben

Neben schnelleren Durchlaufzeiten und kostengünstigeren Farb- und Schwarzweißdrucken hat sich Frisco ISD zum Ziel gesetzt, mehr Aufträge im eigenen Haus zu halten, indem sie ihre Iridesse®- und Versant®-Drucksysteme optimal ausnutzen. „Da steckt eine Menge Potenzial drin“, meint Broderick. „Die Leute sind auf Zazzle.com oder Pinterest und sehen etwas“, erklärt sie. „Dann rufen sie an und fragen, wie sie das hier bekommen.“ Sie freut sich jedes Mal, weil sie weiß, dass sie und ihr Team helfen können. „Wir sind jetzt flexibel genug, wirklich interessante Optionen bieten zu können.“

Der Anstieg der Geschwindigkeit und des Auftragsvolumens – obwohl geplant und erwartet – überraschte und erfreute die Mitarbeiter der Druckerei, die anfangs mit dem Sortieren und Bündeln der Druckerzeugnisse kaum mithalten konnten. „Es herrschte große Aufregung“, sagt Broderick, als das Team die neuen Geräte und Möglichkeiten des Baltoro®-Drucksystems kennenlernte. „Das war riesig.“

4 Strategien für einen flexibleren, zukunftssicheren Druckbetrieb

Empfohlene Technologien

Xerox® Baltoro® HF Inkjet Press

Inkonomics amplified.

Xerox® iGen® 5

Arbeiten Sie effizienter.

Xerox® FreeFlow® Core

Automatisierung und Integration für Ihren gesamten Druck-Workflow.

Weiterführende Artikel

Teilen