3D-Druck: Revolution im Fertigungsbereich

Was, wenn wir 3D-Druck vom Labor direkt in den Praxisalltag bringen könnten? Die Innovation im Bereich additive Fertigung schreitet rasant voran und ermöglicht die Herstellung komplexer Teile in einer Weise, die mit herkömmlicher Fertigung nicht möglich ist.

Xerox ist ständig auf der Suche nach neuen Wegen, seinen Kunden einen Mehrwert zu bieten. Wir nutzen unsere Erfahrung und Expertise im Digitaldruck für Polymer- und Metall-3D-Drucktechnologien und werden neue Geräte, Materialien, Dienstleistungen und Designwerkzeuge auf den Markt bringen.

Die Ergebnisse? Kunden werden komplexe Teile schneller erhalten können. Sie werden von neuartigen Materialien profitieren, die zu Leistungssteigerungen führen. Und zu Kostensenkungen. Und sie werden Produktionsmengen, Produkteigenschaften und ihre Systeme mit besseren Design- und Planungswerkzeugen optimieren.

3D-Druck wird die Fertigungsindustrie umgestalten. Und wir sind bereit, eine Vorreiterrolle einzunehmen.

Liquid metal printing

3D-Druck mit Flüssigmetall

In der modernen Welt hat sich die additive Fertigung als eine Technologie bewährt, die die Produktionslandschaft für immer verändern kann. Bei additiver Fertigung mit Metall bleiben jedoch noch viele der verfügbaren Optionen hinter den wirtschaftlichen und technischen Möglichkeiten zurück, die für die Massenfertigung erforderlich wären.

Von der Automobilindustrie bis zur Luft- und Raumfahrt suchen Branchenführer nach einer disruptiven Fertigungstechnologie, die dieses Problem löst. Als Marktführer im digitalen Produktionsdruck und Technologieanbieter für die 3D-Industrie seit über 30 Jahren stellt Xerox Liquid Metal Additive Manufacturing überlegene 3D-Lösungen bereit, mit denen Anwender Entwicklungszyklen verkürzen, Kosten senken und Nachbearbeitungszeiten minimieren können.

Multi-Nozzle Extrusion Technology

Multi-Düsen-Extrusionstechnologie

Der Xerox Multi-Düsen-Extruder ist eine 3D-Drucktechnologie, die es ermöglicht, Materialextrusionsprodukte bei gleichbleibender Oberflächenqualität schneller und mit verbesserter Festigkeit zu drucken. Es handelt sich um ein einfaches Design, das einen Satz von Düsen verwendet – je mehr Düsen, desto höher die Geschwindigkeit – die während des Druckvorgangs ein- und ausgeschaltet werden können, um die Start- und Endpositionen des Drucks zu steuern. Zusätzlich kann diese Technologie mit größeren Düsen ausgeführt werden, um die Geschwindigkeit weiter zu erhöhen. 

Advanced material solutions for 3D printing

Advanced Material Solutions

Polymere Materialien für die additive Fertigung wurden in den letzten Jahrzehnten in großem Umfang bei der Herstellung von Prototypen und Produktmodellen eingesetzt. Es besteht jedoch ein wachsender Bedarf an Materialien, die den Anforderungen der Produktionsteile entsprechen und die für die Zuverlässigkeit von Maschinen und Teilen konstant sind. Mit unserem Hintergrund und unserer Expertise in der Entwicklung und Herstellung von Pulvern für den digitalen Produktionsdruck bietet Xerox Advanced Material Solutions for 3D Printing eine Reihe neuer Polymermaterialien, die stets zuverlässig sind und unter Berücksichtigung der Produktionsspezifikationen entwickelt wurden.

3D printing software

Software zur 3D-Designoptimierung

Additive Fertigung wird von Grund auf ändern, wie wir Produktionsteile entwerfen, anpassen und herstellen. Dennoch ist es oft nicht einfach, das herzustellen, was Sie entworfen haben. Häufig fehlen wichtige Merkmale oder einzelne Teile sind verformt. Solche Probleme lassen sich nur schwer vorhersehen.

Xerox ist ein führender Anbieter von Technologielösungen und entwickelt Softwaretools und digitale Workflows der nächsten Generation, die auch beim 3D-Druck für Effizienz und Planbarkeit sorgen. Das ermöglicht bessere Designs, die den funktionalen Anforderungen über die Grenzen der menschlichen Kompetenz hinaus gerecht werden. Fertigungsfehler lassen sich besser vorhersehen, Design- oder Prozessänderungen werden vorgeschlagen und Entwickler können Probleme somit schneller und kostengünstiger beheben.