Schaffen Sie ein nachhaltigeres Büro

Wir setzen uns in allen Bereichen für Nachhaltigkeit ein. Dazu gehört auch, dass wir Ihnen helfen, intelligenter, schneller, kosteneffizienter und damit auch umweltfreundlicher zu arbeiten. Wir bemühen uns schon immer darum, Wege zu finden, um den Büroalltag nachhaltiger zu gestalten. Wir haben den beidseitigen Druck erfunden und waren die Ersten, die recyceltes Druckerpapier eingeführt haben. Beides ist inzwischen zur Selbstverständlichkeit geworden. Hier haben wir noch einige Tipps dafür, wie Sie mit unseren neuesten Produkteigenschaften und Technologien nachhaltiger arbeiten können.

Nachhaltigkeit für unsere Kunden und unsere Prozesse (PDF)

Schritte für mehr Nachhaltigkeit im Büro

  • Verwenden Sie einen Druckertreiber, der nachhaltiges Drucken einfacher macht. Stellen Sie Ihren Druckertreiber so ein, dass automatisch auf beiden Seiten eines Blattes gedruckt wird. Deaktivieren Sie die Option zum Ausdruck eines Deckblatts, wenn Sie keines benötigen. Wenn Sie Ihre Ausdrucke als Ihre kennzeichnen möchten, richten Sie stattdessen ein Wasserzeichen ein oder platzieren Sie Ihre Initialen oder eine andere Markierung an auffälliger Stelle auf dem Papier.
  • Wählen Sie energiesparende Drucker und Multifunktionsgeräte mit den EPA ENERGY STAR®- und EPEAT-Zeichen. Produkte mit dem EPEAT-Zeichen erfüllen die ENERGY STAR und andere Kriterien in jeder Stufe des Produktionszyklus – von der Entwicklung über die Herstellung und die Lieferkette bis zur Verwendung und späteren Entsorgung.
  • Überprüfen Sie die Echtheit Ihrer Tonerkartuschen. Gefälschte Tonerkartuschen sind häufig nur schwer von original Xerox®-Kartuschen zu unterscheiden. Gefälschte Kartuschen können zum Beispiel nachgefüllte und nachgeahmte Xerox-Kartuschen oder fremde Kartuschen in nachgeahmter Xerox®-Verpackung sein. Im Gegensatz zu Xerox legen Fälscher keinen Wert auf die Qualität, Zuverlässigkeit oder Sicherheit ihres Produkts.
  • Informieren Sie Ihre Mitarbeiter kurzweilig über nachhaltigeres Arbeiten mit dem Xerox® Print Awareness Tool. Es schärft das Bewusstsein Ihrer Mitarbeiter über die Auswirkungen ihrer Druckgewohnheiten und ermöglicht Kommunikation über individuell anpassbare Posting-Funktionen.
  • Werden Sie klimaneutral. Print ReLeaf pflanzt Bäume auf Basis Ihres Papierverbrauchs, um die durch Ihre Drucke entstehenden Treibhausgase zu neutralisieren.
  • Scannen Sie Dokumente und schaffen Sie digitale Workflows. Wenn Sie manuelle und papierlastige Vorgänge in effizientere digitale Abläufe verwandeln, sparen Sie Papier, Zeit und Geld und senken obendrein die Fehleranfälligkeit Ihrer Prozesse. Mit Xerox ConnectKey können Sie Papierdokumente sogar in MP3-Audiodateien konvertieren und sich anhören.
  • Nutzen Sie das Green World Alliance-Recycling-Programm. So leisten Sie Ihren Beitrag dazu, dass jedes Jahr Millionen von Verbrauchsartikeln weniger im Abfall landen. Warten Sie, bis Sie fünf bis 30 verbrauchte Artikel zusammen haben, und schicken Sie sie uns auf einmal.
  • Verwandeln Sie Ihre Papierdokumente mit Xerox® ConnectKey®-Apps in flexible, praktischere Word- oder Excel-Formate. Übersetzen Sie sie in andere Sprachen. Wandeln Sie gedruckte Dokumente in digitale Ressourcen um. Scannen Sie mühelos Dokumente, um sie zu archivieren und sofort darauf zugreifen zu können. Um kritische Inhalte zugänglich und durchsuchbar zu machen, kann Ihr MFD Dokumente über Ihr Netzwerk direkt an den gewünschten Speicherort – lokal oder in der Cloud – weiterleiten.
  • Nutzen Sie die Funktion für geschützte Druckausgabe, damit Dokumente erst dann ausgedruckt werden, wenn der Benutzer seine PIN-Nummer am Drucker eingegeben hat. Eine Timeout-Funktion bricht nicht abgeholte Druckaufträge automatisch ab. So wird vermieden, dass sich vergessene Ausdrucke am Drucker ansammeln.
  • Halten Sie Ausschau nach gebrauchten oder runderneuerten Office-Geräten, die die Original-Gerätespezifikationen erfüllen. Diese Geräte wurden von Xerox getestet und überprüft und verfügen über eine Garantie. Runderneuerte Geräte sparen Ihnen Geld und schonen die Natur, weil weniger Abfall anfällt.

Teilen: