Quocirca Print 2025

Die Zukunft des Druckens am digitalen Arbeitsplatz – Globale Marktanalyse

Lesen Sie die „Print 2025“-Studie von Quocirca – Xerox-Zusammenfassung (PDF, 3,6 MB)

Zusammenfassung

„Der technologische Fortschritt schreitet so schnell voran wie nie zuvor. Die Druckbranche steht auf dem Weg ins Jahr 2025 vor einem tiefgreifenden Wandel. Die Ergebnisse dieser neuen Studie zeigen, dass die Branche zwar optimistisch in die Zukunft blickt, sich aber auch bewusst ist, dass große Änderungen in Geschäftsstrukturen, Unternehmenskultur und Innovation erforderlich sind. Viele Unternehmen erwarten zwar, dass Print auch weiterhin von zentraler Bedeutung für viele Geschäftsbereiche bleibt, doch auch die Digitalisierung wird schneller voranschreiten. Die gute Nachricht ist, dass die Mehrheit der Endbenutzerorganisationen davon ausgeht, dass Print bis 2025 eine wichtige Rolle in ihren Geschäftsabläufen spielen wird. Print wird nicht so schnell verschwinden.“

Wichtige Punkte der Endbenutzerstudie

„Das Büro der Zukunft ist nicht unbedingt papierlos, kommt aber mit deutlich weniger Papier aus. Heute nimmt das Drucken noch für 78 % der befragten Unternehmen eine wichtige Rolle im Geschäftsalltag ein. Nur 64 % erwarten jedoch, dass dies auch 2025 noch der Fall sein wird.“

Sicherheit und Cloud werden als die wichtigsten Bereiche für Investitionen bis zum Jahr 2025 gesehen. Sicherheit ist für 84 ;% der Unternehmen die oberste Priorität, danach folgen Cloud-Computing (66 %) und Mobilität (53 %).

Initiativen zur Digitalisierung werden zunehmen. Unternehmen erwarten, dass Dokumentenerfassung und Workflows, Tools für Zusammenarbeit und mobiles Arbeiten bis 2025 zu einem Rückgang des Druckvolumens führen werden.

Wichtige Punkte für Managed Print Services

Grundlage eines jeden erfolgreichen Managed Print Services (MPS)-Engagements ist eine umfassende Bewertung der Druckinfrastruktur, die Unternehmen hilft, Nutzung und etwaige Optimierungsmöglichkeiten besser zu verstehen.

Managed Print Services (MPS) unterstützen die Digitalisierung. MPS optimieren papiergestützte und digitale Workflows und haben sich als Konzept zur Unterstützung der Digitalisierung bewährt. Führende Anbieter in diesem Bereich verfügen über die nötige Erfahrung, um Unternehmen bei der Nutzung von Investitionen in Multifunktionsdrucker und der Implementierung von Tools zur Integration von Dokumenten-Workflows zu unterstützen.

Analytik ist eine Schlüsselkomponente der effektiven strategischen Überprüfung von Geschäftsabläufen, die MPS-Anbieter durchführen, um ihren Kunden zu Kosten- und Effizienzverbesserungen zu verhelfen.“

Xerox bietet in seinen MPS-Lösungen einen ganzheitlichen Analyseansatz. Dieser Ansatz umfasst die folgenden Leistungen: Geräteanalyse, Nutzeranalyse, Dokumentenanalyse, Prozessanalyse und Service-Analyse. Jede dieser Leistungen bietet eine andere Art der Analyse – diagnostisch, präskriptiv, deskriptiv und prädiktiv – und baut dabei auf vorherigen Analysen auf, um zunehmend differenziertere Einblicke zu bieten.“

Quelle: „Print 2025“ von Louella Fernandes, Quocirca, März 2018



Über Xerox

Die Xerox Corporation ist ein führendes Technologie unternehmen, das die Art und Weise, wie die Welt kommuniziert, sich vernetzt und arbeitet, verändert. Mit den Herausforderungen im Umgang mit Informationen und Dokumenten sind wir bestens vertraut. Unsere Arbeit dreht sich rund um die Integration von Papier und Digital, die zunehmende Forderung nach Mobilität und die Notwendigkeit einer nahtlosen Integration zwischen Arbeits- und Privatleben. Tag für Tag helfen unsere innovativen Drucktechnologien und intelligenten Arbeitslösungen Menschen dabei, besser zu kommunizieren und zu arbeiten. Erfahren Sie mehr unter www.xerox.de und folgen Sie @Xerox auf Twitter.