Zu Hauptinhalt springen

Ist Transparent eine Farbe? Wenn die Mona Lisa doch sprechen könnte

Auch wenn man eine transparente Glasur kaum sieht, wurden damit einige der berühmtesten Gemälde der Welt verfeinert – früher und auch heute noch.

Was das Lächeln der Mona Lisa noch schöner macht, sieht man mit bloßem Auge gar nicht. Französische Forscher vermuten, dass Leonardo da Vinci bis zu 40 Schichten einer transparenten Glasur aufgetragen hat (möglicherweise mit den Fingern), um seiner Mona Lisa ihren berühmten Glanz zu geben.

Auch andere alte Meister, wie Michelangelo (in der Sixtinischen Kapelle), Rembrandt und Botticelli, haben ihren Werken mit transparenten Glasuren mehr Dimension und Dramatik gegeben.

Ist Transparent eine Farbe? YouTube Video

Auch wenn Sie sich selbst nicht zu den großen Meisterkünstlern zählen, können auch Sie Ihren Drucken mit einer transparenten Schicht mehr Tiefe und Intensität verleihen. „Das Licht trifft auf die Oberfläche des Gemäldes auf. Wenn es dann zum Auge zurückkehrt, erhält es von der Glasur eine Farbe. Je mehr Schichten der Glasur ein Gemälde hat, desto dunkler wirkt es, weil das Licht in den Farbschichten festgehalten wird“, erklärt der Farbhersteller Robert Gamblin während eines Vortrags am Portland Art Museum.

In diesem Bild von Xerox wurden die Taxis mit transparenter Trockentinte hervorgehoben.

Beim Digitaldruck lassen sich mit transparenter Trockentinte (Dry Ink) andere Farben aufhellen. „Wir setzen es wie einen Klarlack auf einem bestimmten Bildbereich ein, um diesen hervorzuheben“, so Yat-Ming Wong, die bei Xerox als Design- und Entwicklungstechnikerin tätig ist. „Wenn Sie einen Druck in überwiegend CMYK-Farben haben und dann eine Stelle mit transparenter Trockentinte bearbeiten, heben Sie diese Stelle hervor.“

Minuteman Press in North Palm Beach (Florida, USA) hat diese Visitenkarten für HEAL Behavioral Health mit 14 Schichten transparenter Farbe hergestellt.

Und das gilt nicht nur für Kunstwerke. Ein Kunde in Florida wollte Visitenkarten, die wirklich aus der Masse herausstachen. Wir haben 14 Schichten transparenter Trockentinte auf kleine Punkte aufgetragen, die dadurch immer größer wurden und auf dem Papier ertastbar wurde.

Sie sind von der Wirkung transparenter Farbschichten fasziniert ;– auch wenn sie eigentlich keine Farbe sind? Ihnen fehlt das Talent (oder die Zeit) eines Leonardo da Vinci? Xerox kann dafür sorgen, dass Ihre Drucke trotzdem zu Meisterwerken werden.

Dieser Artikel ist Teil der Xerox Color Campaign-Reihe, in der wir die beeindruckendsten Bilder und Drucke der Welt vorstellen. Durch die Investition in die CMYK Plus-Technologie verfügen wir über die Tools und Experten, mit denen Sie bei Ihrem nächsten Projekt die Wirkung klarer Tinte erzielen können.Mehr dazu erfahren Sie hier.

Xerox-Farbdruckserie

Welche Farbe hat ein Tennisball wirklich? Die Wissenschaft gibt die Antwort. YouTube Video

Brillantes Design in Grafik und Druck

Überwinden Sie die Grenzen von CMYK mit Digitaldruck.

Das Produktionsdruck-Portfolio von „Beyond CMYK“

Farbe sollte Visionen keine Grenzen setzen. Sehen Sie, wie wir Ihnen helfen können, Herausforderungen in Chancen zu verwandeln, die über CMYK hinausgehen.

Finden Sie einen Xerox-Partner, der Ihre Aufträge mit transparenter Trockentinte drucken kann

Teilen