Neue Xerox® Iridesse™ Production Press eröffnet bunte Palette an Umsatzpotenzial

Von Mary Roddy, Global Product Marketing Manager, Xerox

Wer sich heute für Print entscheidet, will etwas ganz Besonderes, was sich nicht mit digitalen Medien allein erreichen lässt. Aus diesem Grund hat Xerox Digitaldrucktechnologien entwickelt, die Außergewöhnliches leisten – wie die zwei Technologien, die 2016 mit den InterTech Technology Awards ausgezeichnet wurden.

Eine davon bestand aus den ersten Metallic Dry Inks im Digitaldruck als Alternative zum metallischen Glanz, der sich mit herkömmlicher Folienprägung erreichen lässt. Diese Metallic Dry Inks sind über die fünfte optionale Farbstation auf den Xerox® Farbdrucksystemen 800i/1000i verfügbar. Die andere preisgekrönte Lösung ist die Ultra-HD-Auflösung, die eine langjährige Schwachstelle im Digitalfarbdruck überwindet und den Druck schwieriger Elemente, wie Farbverläufe, dünne Schriftarten und Vektorgrafiken, optimiert. Ultra-HD-Auflösung ist eine der wichtigen Eigenschaften der Xerox® Versant®-Drucksysteme.

Xerox Iridesse Production Press

Sechs Farben in einem Schritt drucken

Jetzt hat Xerox die beiden preisgekrönten Technologien in einem Drucksystem vereint. Und das nicht nur mit einer, sondern gleich zwei Specialty Dry Ink-Stationen. Die Xerox® Iridesse™ Production Press ist das erste xerografische Drucksystem, das sechs Farben in einem Schritt druckt. Es nutzt außerdem einen neuartigen HD-EA-Toner (High Definition Emulsion Aggregate) mit einer kleineren Partikelgröße als alle anderen Xerox-Farbtoner bislang. Das ermöglicht eine noch genauere Steuerung der Bildqualität mit präzisen Tönen und Farbverläufen sowie feinem Text- und Liniendruck.

Die Iridesse ist ein vielseitiges Produktionsdrucksystem, das alles bietet, was man in den automatisierten Druckumgebungen von heute für die kostengünstige Produktion kleiner Druckauflagen mit Personalisierung und kurzen Produktionszeiten braucht. Mit Druckgeschwindigkeiten von bis zu 120 Seiten pro Minute, verschiedenen Inline-Endverarbeitungsoptionen und der Möglichkeit, unterschiedliche Druckmaterialien mit einem Gewicht bis 400 g/m2 zu bedrucken, können Druckdienstleister auch komplexe Aufträge zuverlässig erledigen.

Insgesamt bietet sich damit eine hervorragende Gelegenheit, neue Ertragsquellen aufzubauen und gleichzeitig den Produktionsablauf zu vereinfachen. Lassen Sie uns einen genaueren Blick darauf werfen.

Examples of six color printing

Der Wow-Faktor im Digitaldruck

Qualitätsverbesserungen im Digitaldruck, wie Beschichtungen, Metallic-Effekte, White Inks, Spot-Farben und Farbraumerweiterung durch Zusatzfarbe, eröffnen ein enormes Potenzial. Bis zum Jahr 2020 soll das Druckvolumen laut Prognosen um durchschnittlich 27 Prozent pro Jahr steigen und Gewinnmargen zwischen 50 und 400 Prozent liefern1.

Digitale Qualitätsverbesserungen bieten fantastische Designmöglichkeiten, um einen Wow-Effekt zu erreichen – sei es, um Aufmerksamkeit zu wecken, Inhalte sichtbarer zu machen oder Marken einen hochwertigen Auftritt zu ermöglichen. Am beliebtesten sind Inline-Qualitätsverbesserungen für Broschüren, Visitenkarten, Direktmailings, Grußkarten, Verkaufsbeschilderung und Buchumschläge.

Und genau hier kommt die neue Xerox Iridesse Production Press ins Spiel. Die brandneue Plattform bietet digitale Qualitätsverbesserungen auf einem höheren Niveau. Herzstück ist die Farb-FLX-Technologie, die Konfiguration mit sechs Farbstationen, die den Druckvorgang so flexibel macht und fantastische Effekte und bunt schillernde Farben ermöglicht. Die drei angebotenen Specialty Dry Inks, HD-EA-Silber und Gold Metallic Dry Ink sowie HD-EA-Clear Dry Ink, kommen aus zwei Farbstationen – für eine Tonerschicht vor CMYK und eine danach.

Mixed metallics print sample

Mixed metallics print sample

Diese erweiterte Palette bietet Druckanbietern die Möglichkeit zur Mischung von HD-EA-Silber und Gold Dry Inks oder zur Kombination mit CMYK-Farben, um dadurch die unterschiedlichsten metallisch glänzenden Farbtöne zu erstellen. Mit HD-EA-Clear Dry Ink lassen sich lebendige Spot-Farben, metallische Farbverläufe, fotografische Verbesserungen und andere Effekte erreichen, mit denen Bildelemente noch besser hervorstechen. Die Möglichkeit von Multi-Pass und dimensionalen Funktionen erlaubt das Hinzufügen von Texturen.

All dies in einem Inline-Produktionssystem, in einem Bearbeitungsschritt und in Nenngeschwindigkeit mit präziser Ausrichtung und allen Vorteilen, die der Digitaldruck in Sachen kostengünstiger Produktion, schneller Bearbeitung und Möglichkeiten zur Personalisierung bietet. Das heißt, Sie können mehr von den hochwertigen und preisgünstigen Druckerzeugnissen produzieren, die Ihr Geschäftswachstum vorantreiben.

Fortschrittliche HD-Bildqualität

Um den angestrebten Wow-Effekt zu erzielen, benötigen digitale Verbesserungen natürlich eine qualitativ hochwertige Bildgebung. Die Iridesse druckt in marktführender Ultra-HD-Auflösung. Ultra-HD-Auflösung ist derzeit die einzige Technologie, die eine Bildauflösung von 2400 x 2400 dpi mit einer Rendering-Auflösung von bis zu 1200 x 1200 x 10 Bit kombiniert, um viermal mehr adressierbare Farbtöne zu liefern als vergleichbare Drucksysteme.

Mixed metallics print sample

Aber die Iridesse geht noch einen Schritt weiter: mit einer neuen niedrigglänzenden, kleinteiligen (5 Mikron) HD-EA-Tonerformel für jede CMYK-Farbe. Diese neue Tonertechnologie ermöglicht die gleichmäßige Übertragung von bis zu sechs Tonerschichten bei gleichzeitig höherer Bildqualität für Vektorgrafiken, feineren Linien und Texten und besseren Farbverläufen ohne sichtbare Stufen. Sie erreicht diese hohe Qualität mit weniger Toner und ohne Fixieröl und liefert Drucke, die beschriftet oder nachträglich beschichtet werden können.

Die neue Formel verbessert auch den Glanz metallischer Drucke, da in die metallischen Tonerpartikel flache Metallflocken eingebettet sind, die den Flop-Index zur Messung des Metallglanzes erhöhen.

 

Branchenführende Automatisierung

Die Iridesse bietet Ihnen nicht nur mehr Möglichkeiten, sondern macht den Produktionsdruck auch einfacher. Dies geschieht mit branchenführender Automatisierung, die kostspielige menschliche Eingriffe aus den Produktionsprozessen herausnimmt.

Das beginnt bereits bei der Einrichtung des Drucksystems und dem Farbmanagement. Alle wichtigen Kalibrierungs-, Profilierungs- und Ausrichtungsaufgaben werden über das Full Width Array mit der Automated Colour Quality Suite (ACQS) automatisiert, die einen Inline-Scanner mit RGB-Sensoren verwendet, um eine schnelle und genaue Farbwiedergabe zu gewährleisten. Um die Produktivität weiter zu steigern, können einige dieser automatischen Einstellungen mit einem einfachen Klick zu Beginn einer Schicht oder vor wichtigen Aufträgen mit der neuen EZ Press Check-Funktion zusammengelegt und eingeplant werden.

Während des Druckvorgangs wird die Farbqualität durch geschlossene Prozesskontrollen aufrechterhalten, die die Farbfelder kontinuierlich überwachen. Notwendige Qualitätsanpassungen werden sofort und automatisch vorgenommen.

Eine Reihe von Technologien zur Papierhandhabung steigert die Leistung des Drucksystems. Mixed Media Xceleration (MMX) optimiert das Handling von hochwertigen gemischten Medien und Veredelungsaufträgen. Ein Kühlmodul und eine Glätteeinheit mit Echtzeit-Korrekturmöglichkeit bereiten die Druckbögen für die Inline-Endverarbeitung vor.

Die Inline-Endverarbeitung ermöglicht unter anderem die automatische Produktion folgender Elemente:

  • Mit dem neuen Xerox Rill- und Zweiseitenschneider lassen sich Einleger, Speisekarten, Faltblätter, Karten und ähnliche Druckerzeugnisse professionell falten.
  • Der Production Ready Booklet Maker Finisher heftet Broschüren und Handbücher.
  • Mit dem Xerox SquareFold-Trimmer-Modul können Sie Broschüren und Broschüren mit quadratischem Falzrücken drucken.

 

Hochwertige Anwendungen entwickeln

Manche Dinge muss man mit eigenen Augen sehen. Diese Videos zeigen einige beispielhafte Anwendungen, die einen Eindruck davon vermitteln, wie die auf der Iridesse gedruckten Clear und Metallic Inks im richtigen Licht wirken. (In Natura sind sie selbstverständlich noch dramatischer!)

Postkarten mit Metallics-Regenbogen

Metallic rainbow postcard

Der Regenbogen aus Metallic-Farben auf diesen Postkarten wurde durch das Mischen einer Silber Dry Ink-Grundierung mit CMYK-Farbtönen und Farbverläufen und einem Overlay aus Clear Dry Ink auf dem Text erzeugt. Der Bogen wurde in einem Durchgang auf schwerem 12" x 18"-Material mit einer Geschwindigkeit von 60 Seiten pro Minute verarbeitet.

Hochzeitseinladung mit warmen Metallic-Farben

Wedding invitation

Um die warmen Metallic-Farben auf dieser Hochzeitseinladung zu erzeugen, wurde die Grundierung als Spot-Farbe zunächst in Gold Ink aufgetragen und dann mit CMYK kombiniert. Das Spot-Overlay ist dann Silber.

Reifenspur-Effekt auf Verpackung

Tire track effect

Die Reifenspur auf dieser Verpackung wurde mit einer Grundierung aus Silber und einem Overlay aus Clear Dry Ink erstellt, wodurch ein „stumpfer“ Effekt entsteht, der in der Reifenspur resultiert.

Eine Visitenkarte, die im Gedächtnis bleibt

Business cards

Dieser 12" x 18"-Bogen sechsfarbiger Visitenkarten verwendet eine silberne Grundierung und CMYK-Farbtöne, um eine Reihe von Metallic-Farben zu erzeugen, und ein Overlay aus Linien in Clear Ink, um Kontrast und visuelle Akzente zu erzeugen. Auf der Rückseite wurde eine Grundierung aus Silber mit einem transparenten Overlay versehen, um das Kreismuster zu erzeugen.

 

Noch Fragen? Wir haben die Antworten.

Wo erfahre ich mehr über die Iridesse?
Ausführliche Spezifikationen ›
Video mit einem Überblick über die Iridesse ›

 

Welche digitalen Frontends gibt es für die Iridesse?

Das digitale Frontend der Iridesse ist der Xerox® EX-P6 PrintServer Powered by Fiery®, der speziell entwickelt wurde, um die Effizienz des Produktionsworkflows für hochwertige Verbesserungen und Spezialanwendungen zu erhöhen. Das digitale Frontend (DFE) der nächsten Generation vereint die Expertise von Xerox mit den Merkmalen des marktführenden Electronics for Imaging (EFI) Fiery DFE und liefert höchste Produktivität und Flexibilität im Digitaldruck.

 

Welche Konfigurationen gibt es für die Iridesse?

Informationen zu den Konfigurationen – einschließlich Konfigurationen für Zufuhr und Inline-Endverarbeitung – finden Sie auf der neuen Produkt-Seite.

 

Kann ich meinem Druck auch Textur hinzufügen?

Ja, mit Xerox Multi-Pass können bis zu sieben Schichten CMYK und Specialty Dry Inks (Silber, Gold und Clear) zu einer Anwendung hinzugefügt werden. Dies geschieht am Druckserver und ohne dass die Ausgangsdateien vorher bearbeitet werden müssen. Weitere Informationen über diesen Prozess hat Xerox im Ressourcentool mit dem Titel „CMYK + Design and File Preparation Guidelines“ für die Xerox Iridesse Production Press zusammengestellt.

 

 

1. Keypoint Intelligence-InfoTrends: „Beyond CMYK: The Use of Special Effects in Digital Printing“, 2016