• Wie Xerox auf COVID-19 reagiert

Wie Xerox auf COVID-19 reagiert

Wir durchleben eine ungewöhnliche Zeit mit der schnellen Ausbreitung des als COVID-19 identifizierten Coronavirus. Wir sind uns bewusst, dass Sie uns vertrauen, wenn wir Ihre Geräte warten und Verbrauchsmaterialien an Ihren Arbeitsplatz liefern. Unsere oberste Priorität ist stets die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, Kunden, Partner und deren Familien. Wir möchten Sie über einige der Maßnahmen informieren, die wir ergriffen haben, um die gesamte Xerox-Community zu schützen und um gleichzeitig die Auswirkungen auf unsere und Ihre Betriebsabläufe in diesem öffentlichen Notfall zu minimieren.

Im vergangenen Monat hat Xerox ein COVID-19 Response Team eingerichtet, das sich regelmäßig trifft, um die Entwicklungen zu beobachten und die Richtlinien und Vorschriften von Regierungen und Organisationen des öffentlichen Gesundheitswesens genau zu befolgen. Wir arbeiten auch mit anderen globalen Unternehmen zusammen und haben unter anderem eine Reihe von Maßnahmen ergriffen:

  • Die Aufklärung aller Mitarbeiter über das Virus.
  • Die Bestärkung der Mitarbeiter darin, von zu Hause aus zu arbeiten, wenn sie können.
  • Das Mitteilen von Informationen und Richtlinien zur Eindämmung der Krankheit.
  • Die Erhöhung und Erweiterung der Reinigungsmaßnahmen von Räumlichkeiten.
  • Die Einschränkung von Geschäftsreisen und Veranstaltungen.
  • Die Einrichtung eines umfassenden Verfahrens zur Kontrolle von Besuchern.
  • Mitarbeiter mit Symptomen müssen zu Hause bleiben.
  • Die Durchsetzung einer strengen Richtlinie in Bezug auf die Rückkehr zur Arbeit, wenn ein Mitarbeiter krank wird.

Wir haben auch unsere Pläne hinsichtlich Betriebskontinuität und Pandemievorsorge aktiviert. Unsere Pläne enthalten die neuesten Standards der bewährtesten Praktiken in der Branche und eigene Erfahrungen von Xerox, um Erfordernisse zu definieren, z.B. die Etablierung von Teams, die für Kontinuitätsaktivitäten verantwortlich sind, und die Bestimmung der geeigneten Ressourcen, die für die Wiederaufnahme des Betriebs nach einem Ereignis erforderlich sind.

Zu diesem Zeitpunkt hat COVID-19 die Verfügbarkeit von Equipment, Ersatzteilen und Verbrauchs-materialien nicht beeinträchtigt. Wir haben begonnen, wenn benötigt, geeignete Strategien zur Schadensbegrenzung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Premium-Luftfracht, alternative Beschaffung, Wiederherstellung von Vermögenswerten und Logistik zur Rückführung zu aktivieren.

Weiterhin bieten wir Unterstützung und Service in betroffenen Gebieten an, sofern die nationalen und lokalen Regierungen dies zulassen. Die meisten Techniker tätigen den Versand von zu Hause aus und sind nicht von lokalen Büro- und Lagerstandorten abhängig. Wenn der Betrieb vor Ort betroffen ist, werden wir uns an Sie wenden.

Wir verstehen, dass Sie zurzeit möglicherweise keine Besucher an Ihrem Arbeitsplatz wünschen, und wir empfehlen Ihnen, unsere Remote-Support-Optionen zu nutzen. Kunden können per Text- oder Video-Chat live einen Experten für digitalen Support kontaktieren, indem sie die Website www.support.xerox.com besuchen oder Xerox Support Engage, eine neue mobile App, die jetzt in ausgewählten Regionen verfügbar ist, herunterladen.

Uns ist bewusst, dass es viele Fragen gibt und dass sich die Antworten im Verlauf der Situation ständig ändern können. Wir werden hier auf Xerox.de regelmäßig Mitteilungen veröffentlichen. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Xerox-Ansprechpartner.

Wir werden diese sich ständig entwickelnde Situation weiterhin beobachten und Sie über Aktualisierungen auf dem Laufenden halten. Vielen Dank für Ihre kontinuierliche Unterstützung, während wir diese Situation gemeinsam durchstehen.

Teilen: